Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

Links
  Mein Forum
  Spiegelbild des Rennsports
  Wer einen Vollblüter sucht
  Die gehört mir ganz alleine


http://myblog.de/amelie1955

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Tierschutz

Im Forum hat einer geschrieben, dass Tierschützer nicht auf die Rennbahn gehen dürfen. Es wäre heuchlerisch Pferderennen anzuschauen. Es wäre heuchlerisch Menschen für den Rennsport zu beigeistern.

Viele Leute sehen den Rennsport als Tierquälerei und ich habe mich schon mit manchem Reiter oder Tierfreund auseinandersetzen müssen. Wenn die aber dann mal mit auf die Rennbahn gegangen sind oder in einem Stall oder Gestüt waren, hat keiner mehr gesagt, dass es Tierquälerei ist. Mein Umfeld sieht mich als Tierschützer und alte Freunde wissen, was ich zum Schutz der Tiere schon alles auf mich genommen bzw. angestellt habe. Und ich behaupte, dass noch mehr Tierfreunde und Schützer auf die Rennbahn gehen müssten. Es müssten noch mehr Tierschützer sich Pferde halten und nach ihnen schauen. Denn je mehr der Rennsport öffentlich wird, desto weniger kann passieren. Wenn es viele Zuschauer, denen die Tiere am Herzen liegen, gibt, wird weniger "gequält". Funktionäre müssten und würden schneller reagieren, Reiter würden sich nicht trauen zu oft die Peitsche zu schwingen und Stallangestellte bzw. Führer müssten sich noch mehr um die anvertrauten Pferde kümmern. Deshalb finde ich sollten Menschen, denen das Wohl der Pferde am Herzen liegt, oft auf die Rennbahn gehen.

 

28.10.06 17:58
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung